Feed on
Posts
Comments

Zwei Wochen vor dem Kräftemessen in der Weser-Ems-Liga haben sich in der Handball-Regionsoberliga die Reserveteams der Eickener Spielvereinigung und der HSG Melle gegenüber gestanden. Die ausgeglichene erste Halbzeit (14:14) nahm in ihren letzten Minuten an Fahrt auf.

In der zweiten Hälfte verkürzte Eicken 80 Sekunden vor dem Abpfiff einen Vier-Tore-Rückstand durch ein Phantomtor aus dem Bilderbuch auf einen Treffer. Die HSG setzte im Gegenzug den Schlusspunkt zum 26:24-Auswärtssieg. In Sachen Einsatz und Kampfgeist auf beiden Seiten ein Vorgeschmack für das Derby in der Weser-Ems-Liga (25. September, 18 Uhr). Die Bilder:

[flagallery gid=12]

Comments are closed.