Feed on
Posts
Comments

Das Hamburger Abendblatt hat ihn im Programm: Den roten Faden, der weitergegeben wird und sich wie ein Netz durch Hamburg spannt. Ein roter Faden? Die Idee ist so gut und passt ideal zum „Bramscher Rot“, weshalb die Serie der Hamburger Kollegen in den Bramscher Nachrichten adaptiert worden ist. Am roten Faden hangeln wir uns entlang und stellen Menschen aus der Bramscher Wirtschaft vor, die entscheiden dürfen, wer in der kommenden Folge porträtiert wird.

Wer bislang mit am roten Faden-Netz in den Bramscher Nachrichten gewoben hat?

Den Auftakt machte Hans-Christian Sanders (Sanders Unternehmensgruppe)…

…der den Faden an Dario Rasch (Rasch Unternehmensgruppe) übergab.

Es folgte Michael von Laer (Leiber Gmbh)…

…der den Faden übergeben hat an Frank Tschörtner (Tschörtner Grabmale)

Von dort entwickelte sich die Reihe weiter zu Michael Wittchen (Elektro Wittchen),…

…dessen Nachfolger Jan-Hendrik Evers von der Firma Semcoglas wurde.

Nach meinem Abschied aus Bramsche wird die Serie fortgeführt.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.